Musterprüfung – Parabeln – A Teil – 1

Das hier ist meiner Meinung nach die schwierigste der taschenrechnerfreien Aufgaben.

Es handelt sich um eine nach unten geöffnete Parabel, weil vor der Klammer der Öffnungsfaktor -0,5 versteckt ist.
Der Scheitelpunkt ist ablesbar, weil die Gleichung auf Scheitelform \begin{align} y = a (x – x_s)^2 + y_s \end{align} ist: S(1|2)

Zeichne den Scheitelpunkt ein und dann eine um die Hälfte gestauchte Normalparabel darauf. 1 in x-Richtung, 1²/2 in y-Richtung ; 2 in x-Richtung 2²/2 in y- Richtung usw.

Scroll to Top